Herzlich willkommen auf der Homepage der evangelischen Kirchengemeinde Hochdorf-Riet.

Schön, dass Sie sich für unsere Gemeinde interessieren.

Wir sind eine Kirchengemeinde, die sich über die Dörfer Hochdorf/Enz und Vaihingen an der Enz Riet erstreckt. Wir gehören zum Kirchenbezirk Vaihingen-Ditzingen und zählen zusammen rund 1.600 Gemeindeglieder (Hochdorf: ca. 1.100; Riet: ca. 500). Seit 2008 teilen wir uns eine Pfarrstelle und haben zum 1. Januar 2019 zu einer Gemeinde fusioniert.

Meldungen aus unserer Kirchengemeinde

Vorerest keine Gottesdienste mehr und kirchliche Gebäude geschlossen

Bis auf Weiteres sind alle Gottesdienste und kirchliche Veranstaltungen in Hochdorf und Riet abgesagt. Die Gemeindehäuser sind für Gruppen und Kreise geschlossen. Über laufende Änderungen informieren wir Sie in den Schaukästen und hier auf unserer Homepage.

 

mehr

Kleidersammlung "GAIN" verschoben

Die für Samstag, 20.03.2021 (später 08.05.2021) vorgesehene Kleidersammlung "GAIN" wurde abgesagt und ist voraussichtlich auf den 17.07.2021 verlegt.

mehr

Ideen für Kids

Aktionen für kleine und größere Kinder trotz Corona

Angebote aus und von den Gemeinden

vom Evangelischen Jugendwerk Vaihingen

 

www.ejw-vaihingen.de/jungschar/

mehr

Veranstaltungen

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 06.05.21 | Trauerfeiern: bis zu 100 Gäste erlaubt

    An landeskirchlichen Trauerfeiern dürfen auch künftig mehr als 30 Menschen teilnehmen. Das Verwaltungsgericht Stuttgart hat einem entsprechenden Eilantrag der Evangelischen Landeskirche in Württemberg stattgegeben. Zugelassen sind demnach weiterhin bis zu 100 Gäste.

    mehr

  • 06.05.21 | Kirche gegen Antisemitismus

    Der Film „Jung und jüdisch in Baden-Württemberg“ zeigt, wie junge Juden sich in ihrer religiösen und sozialen Identität verstehen. Jochen Maurer, landeskirchlicher Pfarrer für das Gespräch zwischen Christen und Juden, erklärt, was Kirche gegen Antisemitismus tun kann.

    mehr

  • 06.05.21 | 450. Geburtstag - Lukas Osiander d. J

    Lukas Osiander der Jüngere wurde am 6. Mai 1571 in Stuttgart geboren und agierte im Streit um die richtige Fassung der lutherischen Lehre als scharfsininger und streibarer Theologe. Fast wäre er einem Attentat auf der Kanzel zum Opfer gefallen.

    mehr